Verkehrsrecht, Unfall, Bussgeldbescheid

Im Bereich des Verkehrsrechts helfen wir Ihnen bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche gegen den Unfallgegner sowie dessen Haftpflichtversicherung auf Schadensersatz und Schmerzensgeld. Dies gilt sowohl für Schäden an Ihrem Fahrzeug als auch für Schäden Ihrer Gesundheit (Schleudertrauma, Krankenhausaufenthalt, Operation, Reha, etc.). Als Unfallverursacher vertreten wir Sie auch in Verfahren aufgrund eines Bußgeldbescheids gegen Sie. Dies gilt natürlich auch, wenn Sie ein Bußgeld wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung oder einer anderen Ordnungswidrigkeit zahlen sollen, soweit erforderlich auch vor Gericht. Wir verteidigen Sie auch in Verkehrsstrafsachen, z.B. gegen den Vorwurf des Fahrens unter Alkoholeinfluss (§ 315c StGB) oder der Fahrerflucht (§ 142 StGB). Ein weiterer Schwerpunkt ist die Vertretung gegenüber der Fahrerlaubnisbehörde, sei es z.B. bei der Entziehung der Fahrerlaubnis, deren Wiedererteilung und der Anordnung eines Aufbauseminars oder eines MPU-Testes.

Ihre Ansprechpartner:


Rechtsanwalt Ulrich Kegel
Tel.: (0271) 405 78 – 0
[email protected]


Rechtsanwalt Patrick Jüngst
Tel.: (0271) 405 78 – 0
[email protected]

Im Folgenden können Sie uns Ihr Anliegen übermitteln. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück. In dringenden Fällen sind wir telefonisch für Sie da.